Kreativität braucht manchmal auch Spaß und Pausen, um neuen Energie aufzutanken. Eine Stunde Inlineskaten ist eine hervorragende Tätigkeit zum Abschalten und frische Luft schnappen.

Die immer wieder sich wiederholende Körperbewegung auf einer langen geradeaus-Straße macht den Kopf frei von Druck und Sorgen und lässt die innere Stimme sprechen: Dein Bauchgefühl.

Es ist lustig. Erst kürzlich habe ich mir neue Inline-Skates gekauft und zufällig kurz darauf ein altes Tagebuch aus dem Jahre 2000-2001 gelesen. Die erste Seite begann mit meiner Freude über den Kauf meiner damals brandneuen Inline-Skates als 16-jährige! Ich hatte zu der Zeit ganz viel Spaß am Zeitvertreib mit Freunden und genoss es sehr mit meiner besten Freundin durch die Straßen zu skaten.

Tatsächlich gab es in meinem Leben als Jugendliche nichts wichtigeres als das Leben zu genießen: Freunde treffen, Spaß haben, Leute (und v.a. Jungs) kennenlernen und das Leben feiern! Was mich am meisten beschäfitge: Was kann ich jetzt machen um Spaß zu haben, wen kann ich treffen, welche Party steht an und wie komme ich da hin.

Seit ich diese Zeilen gelesen habe, spüre ich diese Lebensfreude von damals. Wenn ich jetzt auf meinen neuen Inlineskates hinter dem Kinderwagen mit Timo durch die Straßen skate, freue ich mich genauso wie damals über mein jetziges Leben!

Also, mach doch auch eine Pause und skate eine Runde durch die Straßen. Wie fühlt sich das an? Schreib mir, ob Skaten Dich auch so motiviert und was Du als Jugendliche gerne gemacht hast.